Do., 05. Mai

|

Aschaffenburg

Workshop - Datenschutz für Start-ups

Lerne anhand einer fiktiven Firmen-Website wie das gesetzlich geforderte Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten erstellt wird.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Workshop - Datenschutz für Start-ups

Zeit und Ort

05. Mai, 12:00 – 15:00

Aschaffenburg, Werkstraße 2, 63739 Aschaffenburg, Deutschland

Thema der Veranstaltung

Im Datenschutz stellt das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten eine wichtige gesetzliche Anforderung dar. Einerseits ein Pflichtdokument, das Aufsichtsbehörden auf Anfrage vorgelegt werden muss - andererseits ein zentrales Instrument, aus dem sich viele praktische Informationen für die eigene Datenschutz-Organisation ableiten lassen.

Ines Toth-Strichirsch von InTo-Consulting (into-consulting.de) und Torsten Franz von Franz Datenschutz (franz-datenschutz.de) führen durch den praxisnahen Workshop, bei dem die Teilnehmer anhand einer fiktiven Firmen-Website lernen, wie ein solches Verzeichnis Schritt für Schritt erstellt wird. Zudem wird aufgezeigt, wo sich Synergien für die Datenschutzerklärung, Auftragsverarbeitungsverträge, die technisch-organisatorischen Maßnahmen und die Rechenschaftspflicht ergeben. 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Anmeldung bis zum 28.04.22.